- Die schwarzen Männer vom Eisbach ... The Men in Black (2018)

Datum2018
Größe30 x 82 cm
MediumGalerie-Print hinter Acrylglas
Unikatnein
Aufhängerahmen

Beschreibung

Mitten in der Stadt surfen zu können, ist an sich schon sehr ausgefallen, aber in München gehört das Wellenreiten im Eisbach zum Alltag. Passanten bleiben gerne kurz stehen und schauen den Surfern zu. Und so erscheint es auch nicht weiter überraschend, dass sich zu diesen vier im Neoprenanzug mit Surfbrett auch ein geistlicher Zuschauer hinzugesellt, um andächtig auf die perfekte Welle zu warten.
Diejenigen, die den Eisbach kennen, schätzen ihn als einen der Vorzüge Münchens. Er ist einer der vielfältigen, zahlreichen Freizeitmöglichkeiten, welche die bayerische Metropole bietet und bedeutet gleichzeitig die „Qual der Wahl“. Ähnlich verhält es sich mit Bereichen wie Karriere, Konsum etc., die einen immer wieder mit der Entscheidungslast und -freude konfrontieren. Betrachtet man nur für einen Augenblick den Mönch, so erfährt man, dass sich hier neben dem Symbolcharakter für München eine weitere Bedeutung verbirgt – nämlich die Kunst, sich eine Pause in dem hektischen Alltag der großen Stadt zu gönnen können.
Für dieses Motiv waren nach der ersten Idee viele Hundert Aufnahmen notwendig, bis sich endlich auch die Isar einsichtig zeigte, um mit ihrer Gischt den gewünschten Kontrast zum schwarzen „Zwirn“ der fünf Männer herzustellen.

Weitere Werke von Klaus Neumann

© Galerie Kronsbein - Urban Art und Pop Art
Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren